Ski Alpin

Probleme bei den Alpinen

Vom Winde verweht wurde das Training in Kvitfjell. Gepa

Vom Winde verweht wurde das Training in Kvitfjell.

 Gepa

Das sollte anders laufen: Zu starker Wind verhinderte in Kvitfjell das einzige Training, damit wurde die erste der zwei Abfahrten schon gestrichen. Auch in Sotschi muss man warten.

Es läuft weiter nicht rund für die „schnelle Abteilung“ im alpinen Weltcup. Die Herren sollten heute in Kvitfjell schon eine Weltcup-Abfahrt bestreiten, es wäre der Ersatz für die in Garmisch-Partenkirchen abgesagte gewesen. Dafür hätte man aber ein Training gebraucht. Weil aber bei strahlendem Wett

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.