Dornbirn erkämpft sich drei Punkte

Die Dornbirner jubelten über den wichtigen Arbeitssieg.  Gepa/Lerch (3)

Die Dornbirner jubelten über den wichtigen Arbeitssieg.  Gepa/Lerch (3)

Spielbericht. Die Bulldogs entscheiden eine körperbetonte Heimpartie gegen Villach mit 2:1 für sich. Damit bleiben Dornbirns Play-off-Chancen intakt.

Von Hannes Mayer

Die meisten Sprechchöre bekam gestern der DEC-Verteidiger Juuso Pulli. Er hatte im Infight Dornbirns einstigen Fanliebling Niki Petrik aufs Eis geschickt. Dabei war es Scott Timmins, der mit seinem 2:1 in der 47. Minute die Partie entschied. Dornbirns Nummer 17 jagte eine Picard-Vorl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.