„Rote Teufel“ wollen zweiten Platz absichern

Nach der Nullnummer im intensiven Derby müssen die Harder nun gegen Graz punkten.  Gepa/Lerch

Nach der Nullnummer im intensiven Derby müssen die Harder nun gegen Graz punkten.  Gepa/Lerch

Nach Derby-Frust ist die Gärtner-Truppe heute (20.15) daheim gegen die HSG Graz gefordert. Trotz Schmid-Ausfall will man die Steirer im Kampf um Platz zwei auf Distanz halten.

Von Christian Höpperger

Die Enttäuschung nach der unnötigen 25:26-Pleite im Derby bei Lokalrivale Bregenz HB vom vergangenen Freitag steckte Spielern, Trainern und Team-Verantwortlichen noch lange in den Knochen. Nun ist aber der Blick wieder nach vorne gerichtet und fokussiert sich auf das heutige H

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area