Auswärtsstärke als letzter Trumpf

Manchester United muss in Paris ein 0:2 aufholen, will man es noch ins Viertelfinale der Königsklasse schaffen. In der Fremde sind die „Red Devils“ eine Macht.

Nach dem 2:0-Sieg im Old Trafford vor drei Wochen hat Paris Saint-Germain beste Karten, heute den Aufstieg ins Viertelfinale der Champions League gegen Manchester United zu fixieren. Denn neben der schlechten Ausgangssituation plagen den englischen Rekordmeister auch personelle Probleme: Starspieler

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area