Zum Abschluss ein 1:5

Dornbirn verliert sein letztes Spiel in der Qualifikationsrunde mit 1:5 in Innsbruck. Das Spiel war bedeutungslos, weil das Saisonaus zuvor schon feststand.

Von Hannes Mayer

Am Ende fehlte den Bulldogs die Kraft, um die überaus motivierten Innsbrucker gestern fordern zu können. Was auch daran lag, dass die Dornbirner auf einige angeschlagene Spieler verzichteten und es viele Linienumstellungen gab. Philipp Pöschmann rückte in die erste Linie, Kevin Macie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area