Prommegger gab die Kugel aus der Hand

Mit dem Aus in der Qualifikation zum Parallel-Riesentorlauf in Scuol (SUI) gab Andreas Prommegger im letzten Rennen die Führung in der Disziplinwertung aus der Hand. „Das ist natürlich sehr bitter. Der zweite Platz im Weltcup ist nur ein schwacher Trost“, sagte der 38-Jährige. Die Kärntnerin Sabine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area