Play-off-Viertelfinale, Best of seven

Bissige Löwen ziehen den ­Kürzeren

Headcoach Christian Weber und seine Cracks müssen sich nach frühem 2:0 in Salzburg den Jungbullen knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Von Günther Böhler

Vor nicht würdiger Play-off-Kulisse, nur 117 Zuschauer fanden sich ein, stieg in der Alps Hockey League das erste Viertelfinalspiel der Best-of-seven-Serie zwischen den Salzburg Juniors und dem EHC Lustenau. Nach heißem Fight zogen die Löwen am Ende mit 2:3 den Kürzeren, doch berei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.