Müde Löwen in der Fremde ohne Chance

Die Strapazen aufgrund der langen Viertelfinal-Serie waren beim EHC spürbar. Gegen Olimpija war auswärts nichts zu holen. SAMS

Die Strapazen aufgrund der langen Viertelfinal-Serie waren beim EHC spürbar. Gegen Olimpija war auswärts nichts zu holen.

 SAMS

Die Lustenauer unterliegen im ersten Halb­finalspiel im slowenischen Ljubljana mit 1:4. Die Strapazen zuletzt waren einfach zu viel.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Zwei Tage weniger Pause nach der intensiven Viertelfinalserie und zudem drei Cracks weniger am Line-up zeigten beim EHC Lustenau im ersten Halbfinalduell mit Olimpija Ljubljana deutlich Wirkung. Das Ländle-Team musste sich in der Fremde – 620 Kilometer Anreise

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area