EBEL

Salzburg erzwingt das siebente Spiel

Salzburg hat im Halbfinale der EBEL gegen die Vienna Capitals ein Entscheidungsspiel erzwungen. Die „Bullen“ behielten vor Heimpublikum nach Zweitorerückstand noch mit 3:2 nach Verlängerung die Oberhand und stellten damit in der „Best-of-seven“-Serie auf 3:3. Der Showdown um den Aufstieg ins Endspie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.