Flügelproblem bei Mercedes

Mercedes holte sich durch Valtteri Bottas die Tagesbestzeit in den ersten Trainings für den 1000. Formel-1-Grand-Prix in Schanghai. Der Finne war in der zweiten Session aber nur 27 Tausendstelsekunden schneller als Sebastian Vettel. Wobei Mercedes einen neuen Frontflügel einsetzte, der offenbar nich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area