Penalty vergeben und Eigentor

Ein hart erkämpfter 3:2-Erfolg über den KAC – damit gehen die Vienna Capitals in der Best-of-seven-Finalserie mit 2:1-Siegen in Front.

Dem KAC glückte der 1:1-Ausgleich durch Koch (8.) in Unterzahl. Dann vergab Petersen (12.) aber einen Penalty. Und die „Zugabe“: Das Siegestor der Wiener durch Romig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area