Die Serie spricht für die Altacher

Manfred Fischer (Mitte) erzielte im letzten Heimspiel beide Treffer beim 2:2-Unentschieden. gepa/lerch

Manfred Fischer (Mitte) erzielte im letzten Heimspiel beide Treffer beim 2:2-Unentschieden.

 gepa/lerch

Zu Hause trifft Altach heute (17 Uhr) auf Rekordmeister ­Rapid Wien. Gegen das ­bisher stärkste Team spricht die Heimbilanz in den direkten Duellen.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Eine Serie spricht im heutigen Duell zwischen Altach und dem Herausforderer Rapid Wien für die Vorarlberger. Seit sieben Heimpartien sind die Rheindörfler gegen die Hütteldorfer in der Cashpoint-Arena ungeschlagen. Gegen die Grün-Weißen aus der Bundeshauptstad

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area