Favorit setzt sich durch

Freude bei Beatrix Elö über den Cup­erfolg. Gepa/Lerch

Freude bei Beatrix Elö über den Cup­erfolg.

 Gepa/Lerch

Nach zweijähriger Pause hat sich Hypo Niederösterreich wieder den österreichischen Handball-Cup bei den Frauen gesichert. Im Finale in Dornbirn setzte sich die Truppe von Trainer Ferenc Kovacs am Samstag gegen die MGA Fivers mit 27:14 (13:7) durch. Hypo NÖ lag schon nach etwas mehr als einer Viertel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.