radsport

Thalmann büßt beivorletzter Etappe Zeit ein

Roland Thalmann (2.v.l.) musste bei der vorletzten Etappe auf die Führenden einiges an Zeit einbüßen.  Team Vorarlberg santic

Roland Thalmann (2.v.l.) musste bei der vorletzten Etappe auf die Führenden einiges an Zeit einbüßen.  Team Vorarlberg santic

Auf die führenden der Tour of the Alps verliert Roland ­Thalmann fast drei Minuten. Heute folgt die letzte Etappe.

Bei der vierten und vorletzten Etappe der Tour of the Alps erreichte Roland Thalmann vom Team Vorarlberg Santic den 20. Rang. Auf den 134 Kilometern von Baselga di Pine nach Cles im Südtirol und über 2700 Höhenmeter musste der Schweizer einige Federn lassen und verlor am Ende 2 Minuten und 47 Sekund

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.