Handball

Bregenz enttäuscht in erster Partie

Zu selten hatten die Bregenzer wie hier Florian Mohr, Zugriff in der Abwehr. gepa

Zu selten hatten die Bregenzer wie hier Florian Mohr, Zugriff in der Abwehr. gepa

In der Auswärtspartie des Viertelfinales enttäuscht Bregenz gegen West Wien und verliert mit 22:28. Gegen die Verteidigung finden die Bodenseestädter kaum ein Durchkommen.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Handball Bregenz wird in der ersten Partie der „Best-of-three-Serie“ im Viertelfinale gegen West Wien über weite Strecken vorgeführt. Gegen die 3-2-1-Verteidigung finden die Vorarlberger kein probates Mittel und über schnelle Gegenstöße gelangt der Favorit aus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.