Handball

HC Hard droht das frühe Aus

Vor der Pause gab es für die Harder (in Rot) im Duell mit den Gästen aus Schwaz kaum ein Durchkommen. VEREIN

Vor der Pause gab es für die Harder (in Rot) im Duell mit den Gästen aus Schwaz kaum ein Durchkommen. VEREIN

Offensiv schwache „Rote Teufel“ müssen sich Schwaz zu Hause mit 17:19 (5:10) geschlagen geben. Am Dienstag ist ein Sieg Pflicht.

David Niederer

neue-redaktion@neue.at

Endlich ist sie da! Mit der ersten Partie der „Best-of-three-Viertelfinalserie“ gegen die Tiroler begann gestern für die Harder die ganz heiße Phase der Saison. Dabei hatte die Mannschaft von Trainer Klaus Gärtner nach einem Remis sowie einer Niederlage in der Hau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.