Eishockey

Leistungsträger verlassen Lustenau und Feldkirch

Dylan Stanley (l.) geht weiterhin für die VEU auf Torejagd. Dietmar Stiplovsek

Dylan Stanley (l.) geht weiterhin für die VEU auf Torejagd.

 Dietmar Stiplovsek

Der EHC Lustenau muss in der kommenden Saison auf ein Quartett verzichten, die VEU verliert ein Österreicher-Trio.

Starke 74 Punkte in 45 Spielen verbuchte EHC-Angreifer Marc-Olivier Vallerand in der vergangenen Saison für die Lustenauer Löwen. Dabei wird es voraussichtlich bleiben, wechselt der Kanadier doch vor der kommenden Saison zu den Sheffield Steelers nach England. Bereits vor seinem Auftritt in Lustenau

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.