Auf „King Roger“ folgt der nächste König

Dominic Thiem wehrte gegen Roger Federer Matchbälle ab und siegte in drei Sätzen. Heute wartet mit Novak Djokovic die Nummer eins.

Von Felix Steinle

Schon das eine oder andere Mal in seiner beeindruckenden Karriere hat Dominic Thiem Nerven gezeigt, enge Spiele doch noch verloren und dafür – auch von Experten – Kritik geerntet. Doch diese brachte Österreichs Tennis-Ass Freitagabend im Viertelfinale der Madrid Open vermutlich endg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.