In der DTM wird es immer enger

Der Salzburger Philipp Eng übernahm in Zolder die DTM-Gesamtführung. „Einfach nur ein Traum“, wie er selbst sagt.

Von Gerhard Hofstädter

Ausgerechnet heuer ist der Red-Bull-Ring nicht mehr Austragungsort eines DTM-Rennens. Ausgerechnet in einem Jahr, in dem ein Österreicher ganz vorne mitzumischen scheint. Und sogar ganz, ganz große Ambitionen hegt, eventuell sogar Meister zu werden. Denn Philipp Eng hat sich mi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area