Ferrari schoss sich wieder ein Eigentor

Der Monegasse Charles Leclerc sägt bei Ferrari am Stuhl von Sebastian Vettel. Im Qualifying für das heutige Rennen lief aber alles schief.

Von Gerhard Hofstädter aus Monaco

Charles Leclerc musste nicht zwangsläufig Rennfahrer werden. Aber er hatte einen großen Vorteil gegenüber anderen jungen Menschen, die im Geschwindigkeitsrausch eine durchaus erstrebenswerte Erfüllung sehen. Er musste nicht zu irgendeinem Rennen fahren, nicht nach Le

Artikel 84 von 105
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area