Bei den Jungen scheint kein Ende mehr in Sicht

Österreichs Nationalteam hat ein immer jüngeres Gesicht, das zeigten etwa Schlager und Laimer. Und weitere Salzburger werden folgen.

Von Hubert Gigler aus Skopje

Sie folgen einem Trend. Zukunftsforscher haben kürzlich ermittelt, dass die jungen Menschen von heute einen stärkeren Einfluss auf die Gesellschaft ausüben wollen, als dies ihre Ahnen praktizierten. Umgelegt auf das österreichische Fußball-Nationalteam heißt das: Die jung

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.