Marktwerte schießen nicht immer Tore

Österreichs U21-Team gewinnt im letzten Test gegen Frankreich in Hartberg mit 3:1. Da half den Gästen auch ein Gesamtmarktwert im Kader in Höhe von 363 Millionen Euro nichts.

Von Michael Lorber

Geerdet und keineswegs arrogant präsentierte sich das französische U21-Nationalteam in dieser Woche. Nachdem der Nachwuchs des Weltmeisters im beschaulichen Pöllau logiert und in Pöllauberg trainiert hatte, zeigten „Les Bleus“ auch in der Profertil-Arena von Hartberg keinerlei Star

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.