Mühlberger knapp dran

Gregor Mühlberger verpasste um einen Hauch seinen bisher größten Sieg: Der Oberösterreicher vom Bora-Team musste sich auf der sechsten Etappe des Criterium du Dauphine im Zielsprint nach 229 km und nach 215 km mit einer dreiköpfigen Fluchtgruppe dem World-Tour-Ranglistenführenden Julian Alaphilippe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area