40 Jahre Bruno Pezzey in der Weltauswahl

NEUE-Serie – Teil 1:
Als Pezzey in einem Team mit Zico, Rossi und Platini spielte.


Von Hannes Mayer
hannes.mayer@neue.at

Erinnerungen an Pezzey, den Großen

Am 25. Juni 1979 wurde der ­Lauteracher Bruno Pezzey erstmals in die Weltauswahl einberufen und spielte in Buenos Aires vor 80.000 Zuschauern neben den Superstars seiner Epoche gegen Weltmeister Argentinien. Erinnerungen an den Weltstar Pezzey.

Verehrt für sein Tackling, bewundert für sein Aufbauspiel, gefürchtet für seine Kopfballstärke. Bruno Pezzey war „der Mann, der alles kann“ – so titelte am 8. Dezember 1980 das deutsche Fachmagazin „Kicker“ über den Lauteracher, der am Zenit seiner Karriere jahrelang zu den besten Fußballern der Wel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.