Österreich RUndfahrt

Nur eine Ziege stoppte Steimle

Steimle im gelben Trikot der Ober­österreich-Rundfahrt (l.), mit seinen Teamkollegen und als Fahrer des Teams Wels (r.). Eisenbauer (3), GEPA

Steimle im gelben Trikot der Ober­österreich-Rundfahrt (l.), mit seinen Teamkollegen und als Fahrer des Teams Wels (r.).

 Eisenbauer (3), GEPA

Gestern startete die Österreich-Rundfahrt. Auf den kommenden sechs Etappen erhofft sich das Team Vorarlberg Santic weitere Spitzenplätze, nachdem der Deutsche Jannik Steimle zum Auftakt den Prolog gewann.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Er ist in der Form seines Lebens. Jannik Steimle fährt im Trikot des Team Vorarlberg Santic derzeit von Spitzenplatz zu Spitzenplatz. Zuletzt entschied der Deutsche die Oberösterreich-Rundfahrt für sich, nachdem er auf der ersten Etappe den Sprint einer fü

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area