Radsport

Schelling am Horn knapp geschlagen

Ben Hermans (oben l.) jubelte im roten Leadertrikot über seinen zweiten Ö-Tour-Sieg. Doch auch José Manuel Diaz Gallego, Aleksandr Vlasov und Patrick Schelling (unten v. l.) hatten Grund zur Freude.  APA (2), Eisenbauer, Gepa

Ben Hermans (oben l.) jubelte im roten Leadertrikot über seinen zweiten Ö-Tour-Sieg. Doch auch José Manuel Diaz Gallego, Aleksandr Vlasov und Patrick Schelling (unten v. l.) hatten Grund zur Freude.  APA (2), Eisenbauer, Gepa

Ben Hermans ist erneut Sieger der Österreich Rundfahrt. Bei der Schlussetappe aufs Kitzbüheler Horn muss sich Patrick Schelling nur dem Russen Aleksandr Vlasov geschlagen geben.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Der Plan von Tourdirektor Franz Steinberger ging voll auf. Erstmals endete die Österreich Rundfahrt mit der Bergankunft auf dem Kitzbüheler Horn, und die 71. Ö-Tour sollte sich im abschließenden Anstieg entscheiden. Am Fuße der 7,3 Kilometer langen Steigun

Artikel 94 von 95
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area