„Auf der Matte gibt es kein Bussi-Bussi“

Als einzige Österreicherin gewann Bettina Plank in Minsk eine Goldmedaille. Gepa

Als einzige Österreicherin gewann Bettina Plank in Minsk eine Goldmedaille. Gepa

Interview. Bettina Plank spricht nach ihrer Goldmedaille bei den European Games über ihre Verletzung, das Verhältnis zu den Gegnerinnen und den olympischen Fahrplan.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Vor zwei Wochen haben Sie bei den European Games die Goldmedaille gewonnen und sich im Finalkampf das Innenband gerissen. Wie geht es Ihnen inzwischen?

Bettina Plank: Soweit ganz gut. Mir tut nämlich nichts weh, ich kann mir deshalb kaum vorstellen, dass ei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area