SCR Altach

Glanzlos – aber am Ende ist’s egal

Gebauer gratuliert Berisha in der 37. Minute zu seinem Tor. Ansonsten agierte der Deutsche allerdings viel zu fahrlässig. GEPA

Gebauer gratuliert Berisha in der 37. Minute zu seinem Tor. Ansonsten agierte der Deutsche allerdings viel zu fahrlässig. GEPA

Cashpoint SCR Altach steigt nach einem 6:1-Sieg bei Eliteligist Kuf­stein letztlich sicher in die 2. Cup-Runde auf. Über die ersten 60 Minuten müssen sie bei den Rheindörflern aber dringend sprechen.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Im Cup gibt es keinen Schönheitspreis zu gewinnen, am Ende zählt nur der Aufstieg. Der ist Altach gelungen – viel mehr an Positivem gibt’s von der gestrigen Partie der Rheindörfler allerdings nicht zu berichten. Der Bundesligist spielte fahrig in der Defensive, le

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area