„Plötzlich war die Bundesliga ein großes Thema“

Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer beurteilt die Entwicklung nach der Reform positiv, ist für mehr Transparenz bei den TV-Zuschauerzahlen und rechnet mit einer Einführung des Videobeweises in Österreich günstigstenfalls in der Saison 2021/22. Von Hubert Gigler

Das erste Jahr in der Fußball-Bundesliga nach der Reform wird als sehr positiv dargestellt. Fällt die Bilanz nicht etwas zu rosig aus?

Christian Ebenbauer: Ich wüsste nicht, wo es zu rosig sein sollte. Die allgemeine Sichtweise war jene, dass es besser ausgefallen ist als erwartet. Hauptziel war es,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area