Derby

Austrias Klasse zu groß für FCD

Matthias Morys umkurvte beim ersten Treffer Dornbirn-Keeper Bundschuh (r.). Carvalho und Domig jubelten über den Anschlusstreffer. Gepa/Lerch

Matthias Morys umkurvte beim ersten Treffer Dornbirn-Keeper Bundschuh (r.). Carvalho und Domig jubelten über den Anschlusstreffer.

 Gepa/Lerch

Vor 5000 Zuschauern besiegte Austria Lustenau in einer intensiven Partie den FC Dornbirn im Zweitliga-Derby mit 3:1.

Von Günther Böhler
und Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Am Ende war es das erwartete Duell David gegen Goliath, in dem sich der Goliath Austria Lustenau dank seiner größeren Stärke durchsetzte. Doch David FC Dornbirn investierte viel und zeigte eine beherzte Leistung, doch die Rothosen stieße

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area