Elisabeth Kappaurers Weg zurück

NEUE-Serie – Teil 4:
Neustart – Kappaurer fliegt am 7.
August mit dem ÖSV nach Ushuaia.

Von Hannes Mayer
hannes.mayer@neue.at

Kappaurer ist zurück auf Ski

Kappaurer im Gespräch sowie zurück auf Schnee am Stilfser Joch. Stiplovsek, Privat

Kappaurer im Gespräch sowie zurück auf Schnee am Stilfser Joch. Stiplovsek, Privat

Die Bezauerin Elisabeth Kappaurer verpasste mit einem Schien- und Wadenbeinbruch die gesamte Skiweltcup-Saison 2018/19. Im letzten Teil der Serie über ihre Reha kann die 24-Jährige berichten, dass sie einen Belastungstest auf Ski erfolgreich bestanden hat und ihre Karriere fortsetzen kann.

Sie hat immer an ihre Rückkehr geglaubt, nie verzagt, wenn Schmerzen eigentlich Grund zur Besorgnis gaben, und bewahrte sich immer ihr Lächeln. Zehn Monate lang hat Elisabeth Kappaurer jeden Tag für ihr Comeback gekämpft, ihrem Weg zurück alles untergeordnet, sich stets aufs Neue in der Kraftkammer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area