Gegen Semenya entschieden

Der Sportgerichtshof CAS erklärte eine Regel des Weltverbandes für rechtens, dass für Intersexuelle wie Caster Semenya eine Testosteron-Regel gilt. Das Schweizer Bundesgericht stimmte der Regel nun zu, Semenya darf bei der WM in Doha nicht starten.

Artikel 103 von 123
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area