Kraftsport

Neue Formel für vergleichbares Powerlifting

Beim Länderpokal im Powerlifting werden auch neun Frauen an den Start gehen (unten). Andreas Jandorek in der Disziplin Kniebeuge (links). Gleich vier Teams des TS Kennelbach, von Anfängern bis österreichische Meister, sind beim Länderpokal dabei. privat (3)

Beim Länderpokal im Powerlifting werden auch neun Frauen an den Start gehen (unten). Andreas Jandorek in der Disziplin Kniebeuge (links). Gleich vier Teams des TS Kennelbach, von Anfängern bis österreichische Meister, sind beim Länderpokal dabei. privat (3)

Heute (ab 12 Uhr) geht in Kennelbach der zweite Länderpokal im Kraftdreikampf über die Bühne. Dabei soll eine neue Formel die Vergleichbarkeit der verschiedenen Athleten ermöglichen.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Frauen und Männer, die im gleichen Wettkampf gegeneinander antreten. Dabei eine Altersspannweite, die von 19 bis 52 Jahre reicht. In der Volksschule Kennelbach geht heute ab 12 Uhr zum zweiten Mal der Länderpokal im Powerlifting über die Bühne. Der Kraftdreika

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.