Viererpack von Mwila

Die Altacher fanden ein deutliches Chancenplus vor (oben rechts). Philipp Steurer

Die Altacher fanden ein deutliches Chancenplus vor (oben rechts).

 Philipp Steurer

Für die Altacher Juniors gab es auch in der zweiten Runde der Eliteliga, bei den Amateuren von Austria Lustenau, ein Erfolgserlebnis.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Die zweite Garnitur der Austria, die vor vier Tagen beim 0:5 in Wolfurt überhaupt nichts zu bestellen hatte, zeigte sich zu Hause im Amateur-Duell mit den Altachern deutlich verbessert. Der jungen Truppe von Coach Harry Dürr, der mit Alexander Ranacher nur ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area