Sommermärchen wird zum Albtraum

Für Wolfgang Niersbach (r.) und Theo Zwanziger wird es juristisch ernst. Reuters

Für Wolfgang Niersbach (r.) und Theo Zwanziger wird es juristisch ernst.

 Reuters

Die Schweizer Bundesanwaltschaft erhebt ­Anklage gegen die Macher des WM-Sommermärchens 2006. Wegen arglistiger Täuschung bei einer Zahlung von 6,7 Millionen Euro.

In der Sommermärchen-Affäre wird es für die ehemaligen DFB-Präsidenten Wolfgang Niersbach und Theo Zwanziger juristisch ernst. Über die weiterhin dubiosen Millionenzahlungen in Richtung Schweiz und Katar wird nach jahrelangen Ermittlungen vor Gericht nahe des Lago Maggiore verhandelt werden. Franz B

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area