Chancenflut ohne Happy End

Matthias Maak (l.) bildete mit Manuel Thurnwald eine neuformierte Innenverteidigung. GEPA

Matthias Maak (l.) bildete mit Manuel Thurnwald eine neuformierte Innenverteidigung. GEPA

Spielbericht. Altach unterliegt auswärts Rapid Wien mit 1:2. Im Sturm kreieren die Rheindörfler viele Chancen, lassen aber hinten auch viel zu.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Christoph Knasmüllner spielt sich per Doppelpass auf die Grundlinie. Seine Flanke in den Rückraum lässt Thorsten Schick abtropfen, und Taxiarchis Fountas haut den Ball volley in die Maschen. Dies bedeutet die Führung für Rapid Wien nach gerade einmal vier gesp

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area