Fußball

„Rapid hat einen Platz in meinem Herz“

Maximilian Wöber trainierte gestern bereits mit seinen neuen Teamkollegen in Salzburg. APA

Maximilian Wöber trainierte gestern bereits mit seinen neuen Teamkollegen in Salzburg.

 APA

Interview. Maximilian Wöber wechselte um 12 Millionen Euro vom FC Sevilla zum FC Salzburg. Der Ex-Rapidler ist damit der teuerste Spieler der heimischen Bundesliga.

Was hat für Sie für den Wechsel nach Salzburg gesprochen?

Maximilian Wöber: Natürlich die Gespräche mit dem Verein, mit den Verantwortlichen. Ich glaube, dass einfach die sportliche Situation sehr, sehr gut ist bei Salzburg. Eine irrsinnig junge und hungrige Truppe, und natürlich mit der Champions Le

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.