Comeback erneut durchkreuzt

ÖSV-Läuferin Stephanie Brunner erlitt in Ushuaia ihren dritten Kreuzbandriss binnen 17 Monaten.

Das Verletzungspech klebt mit einer schon unglaublichen Penetranz an Stephanie Brunner. Die österreichische Skirennläuferin hatte das Training in Ushuaia an der Südspitze Südamerikas am Mittwoch abbrechen und die Heimreise antreten müssen. In Innsbruck wurde neuerlich ein Riss des vorderen Kreuzband

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area