Nicht schön, aber effektiv – DSV gewinnt

Andreas Röser hatte in der 60. Minute gegen seinen Ex-Klub das 1:0 auf dem Fuß. Links: Siegtorschütze Delcio.

Andreas Röser hatte in der 60. Minute gegen seinen Ex-Klub das 1:0 auf dem Fuß. Links: Siegtorschütze Delcio.

Der DSV bezwingt zu Hause vor 400 Zuschauern Langenegg mit 1:0, führt damit weiter ohne Punkteverlust die Eliteliga an. Das Siegtor fiel in der Nachspielzeit und schockte die Wälder.

Von Hannes Mayer

hannes.mayer@neue.at

Nach Schlusspfiff saß Langenegg-Trainer Klaus Nussbaumer konsterniert auf der Trainerbank. Seine Gedanken kreisten merklich um die Szene in der 91. Minute, als nochmal von links ein hoher Ball in den Strafraum seiner Mannschaft segelte und keiner seiner Spieler be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area