„Schiedsrichter machen es sich angenehm“

Zwischen dem ÖFB-Schiedsrichter-Komitee und der Interessengemeinschaft sind die Fronten kurz nach Saisonbeginn verhärtet.

Von Daniel Jerovsek und Felix Steinle

Es kann nicht sein, dass Schiedsrichter nach ein oder zwei Fehlern gesperrt werden“, sagt Ex-FIFA-Schiedsrichter Bernhard Brugger im Namen der „Interessengemeinschaft der österreichischen SchiedsrichterInnen“. Das ÖFB-Schiedsrichterkomitee hätte sechs heimische U

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area