Dominic Thiem erwartet keine Wunderdinge

Der Gegner in Runde eins heißt Thomas Fabbiano.

Dominic Thiem trifft zum Auftakt der am Montag beginnenden US Open auf den Italiener Thomas Fabbiano. Die Nummer vier der Welt hat gegen den 30-jährigen noch nie gespielt. Der Österreicher ist Favorit, sagt aber: „Nach meiner mühsamen Viruserkrankung kann man keine Wunderdinge erwarten.“

Die Frage vo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area