Handball

Im Lieblingscup auf Revanchekurs

Zeiner (l.) und Gärtner (oben) bei der entscheidenden Finalniederlage im Juni. Gepa (2)

Zeiner (l.) und Gärtner (oben) bei der entscheidenden Finalniederlage im Juni. Gepa (2)

Der Alpla HC Hard trifft heute (20.15 Uhr) im Supercup auswärts auf Meister Krems. Hard plagen ähnliche Sorgen wie im Vorjahr, damals holten die Roten Teufel dennoch den Titel.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Es ist mehr als nur das letzte Vorbereitungsspiel der Saison für den Alpla HC Hard. Denn erstens geht es mit dem Supercup um den ersten Titel der Spielzeit, und zweitens heißt der Gegner UHK Krems. Und mit den Niederösterreichern haben die Roten Teufel noc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area