Zum 25. Jubiläum ein Blick zurück

Voller Freude erzählt Willi Horatschek (rechts) die schönsten Anekdoten aus 25 Jahren Pfänderlauf, etwa der einzige Ex-aequo-Sieg (Mitte). Links die berühmte Pfändertanne. Hartinger (2)

Voller Freude erzählt Willi Horatschek (rechts) die schönsten Anekdoten aus 25 Jahren Pfänderlauf, etwa der einzige Ex-aequo-Sieg (Mitte). Links die berühmte Pfändertanne. Hartinger (2)

Am Sonntag wird in Bregenz die 25. Ausgabe des Pfänderlaufs ausgetragen. Es soll der Neustart mit „Tanne“ und im Sinne der Erfinder werden.

Es ist ein Ritual bei vielen Bregenzern, der regelmäßige Gang auf den Pfänder, den Haus- und vielleicht auch Schicksalsberg der Landeshauptstadt. Und egal, ob der Weg vom Bodenseeufer bis zur Bergstation der Pfänderseilbahn mehr als Lauf, Spaziergang oder Wanderung gesehen wird, belohnt werden die „

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area