Auf der Erfolgswelle weiter reiten

Lukas Fridrikas (r.) traf gegen Amstetten und gegen Kapfenberg. Gepa/Lerch

Lukas Fridrikas (r.) traf gegen Amstetten und gegen Kapfenberg. Gepa/Lerch

Der FC Mohren Dornbirn peilt heute (14.30 Uhr) in Steyr den dritten Sieg in Folge in der 2. Liga an. Die Elf von Trainer Markus Mader überzeugte zuletzt mit ihrer Variabilität.

Von Johannes Emerich

johannes.emerich@neue.at

Lehrgeld habe seine Mannschaft in den ersten beiden Partien gezahlt, betonte Dornbirn-Trainer Markus Mader. Doch inzwischen ist die Rechnung der Rothosen beglichen, sieben Punkte aus den vergangenen drei Spielen zeigen, dass Dornbirn in der 2. Liga angekom

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area