Die Kronprinzen müssen nun übernehmen

Ohne Marcel Hirscher wäre Österreichs Weltcup-Bilanz in manch vergangener Saison eher düster gewesen. Und doch gibt es mögliche Nachfolger für den Herrscher der Pisten.

Von Michael Schuen

Es ist immer problematisch, wenn der Kapitän das Schiff verlässt – egal, ob in der Politik, in der Wirtschaft – oder eben im Sport. Und eines ist klar: Der Abschied von Marcel Hirscher trifft das österreichische Skiteam hart. Denn es ist der Abgang des Zugpferds, der Galionsfigur.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area