Jungstars zurückversetzt

Max Verstappen (Red Bull, Bild) und Pierre Gasly (Toro Rosso) müssen am Sonntag im Italien-Grand-Prix in Monza mit hinteren Startplätzen vorliebnehmen. Beide werden nach einem Motortausch um mehrere Positionen zurückversetzt, weil sie damit die erlaubte Anzahl von Triebwerken überschritten haben.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area