Mayer mit glücklichem Händchen

Höchst konnte endlich wieder über drei Punkte jubeln.  steurer

Höchst konnte endlich wieder über drei Punkte jubeln.  steurer

Der FC Höchst besiegt den SC Fußach auswärts knapp mit 1:0. Der FC Bizau ist nach dem 5:1 beim VfB Bezau neuer ­Tabellenführer.

Von Günther Böhler

neue-redaktion@neue.at

Durch das späte Goldtor des Höchster Jokers Ingo Gasser, vor Saisonbeginn vom FC Au gekommen, musste der SC Fußach die vierte Meisterschaftsniederlage in Folge einstecken. Der Verlierer des heiß umkämpften Rheindelta-Duells blieb somit im unteren Tabellendritt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area