Mit einer Bullenherde auf der Überholspur

Was Salzburg gesät hat, wirkt sich auch auf die Erfolge des ÖFB-Teams aus. Ein Großteil hat die „Red-Bull-DNA“ verinnerlicht.

Von Michael Lorber

Die österreichische Nationalmannschaft zeigte sich beim 6:0-Heimsieg gegen Lettland von ihrer besten Seite und feierte den dritten Erfolg in der EM-Qualifikation in Serie. Interessant gestaltete sich die Tatsache, dass ausgerechnet in Salzburg nicht weniger als sieben Spieler in de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area