Volleyball-EM

Österreich hofft, dass VfB lange warten muss

ÖVV-Trainer Michael Warm mit Libero Florian Ringseis. Dedeleit

ÖVV-Trainer Michael Warm mit Libero Florian Ringseis. Dedeleit

ÖVV-Trainer Michael Warm (51) will bei der heute beginnenden EM in vier Ländern die Play-offs erreichen. Danach wird der Deutsche beim deutschen Rekordmeister in Friedrichshafen erwartet.

Von Jochen Dedeleit

neue-redaktion@neue.at

Michael Warm war es überaus wichtig, am Mittwoch mit einem „guten Gefühl“ nach Belgien fliegen zu können. Der langjährige Coach des österreichischen Volleyball-Nationalteams hatte den letzten Testspielgegner vor der für Österreich morgen beginnenden EM in Bel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area