Pastoor verspürt noch keinen Druck

Im letzten direkten Duell gegen St. Pölten feierten die Nieder­österreicher einen 2:1-Heimerfolg über Altach. GEPA

Im letzten direkten Duell gegen St. Pölten feierten die Nieder­österreicher einen 2:1-Heimerfolg über Altach. GEPA

Altach trifft heute (17 Uhr) zu Hause auf St. Pölten. Gegen die zweitschwächste Offensive verspürt ­Pastoor keinen Druck.

Von Florian Finkel

florian.finkel@neue.at

Nach der Länderspielpause stehen die Altacher vor einem entscheidenden Monat September. Der heutige Gegner St. Pölten stellt nur den Auftakt von Duellen gegen direkte Tabellenkonkurrenten dar. Danach folgt Austria Wien, bevor die Mannschaft von Trainer Alex Pa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.
Toggle Sliding Bar Area